Neuer Pastoralreferent für die Pfarrgemeinde

Pastoralreferent Robert Luttikhuis stellt sich vor

Mit Vorfreude, Neugier und Lebendigkeit – so darf ich nun bei Ihnen starten.
Ab dem 17. August werde ich meinen Dienst in unserer Pfarrei beginnen. Gerne möchte ich mit Ihnen beten und zusam-menarbeiten, Ideen entwickeln und um-setzen, Neues probieren, Bewährtes pflegen und an unserem Glauben „arbeiten“. Einiges wird sich in der kommenden Zeit zunächst noch etwas einspielen müssen und Manches wird möglicherweise anders laufen wie gewohnt. Zudem erleben wir in der Gesellschaft und Kirche unruhige Zeiten, die manchmal Entscheidungen von uns erfordern, die weder „erprobt“ noch langfristig durchdacht sein können. Das sollte uns Christen dennoch nicht verunsichern und verängstigen, denn Gott ist unser treuester Begleiter und unser größter Ermutiger. Er stärkt uns den Rücken bei Herausforderungen des Alltages und will, dass unser Leben gelingt! Er möchte, dass wir in seine Nachfolge treten und lernen wie Jesus zu handeln. Doch manchmal ist dieser Weg lang und anstrengend.
Daher freue ich mich besonders, diesen neuen Weg mit Gott und Ihnen gemeinsam gehen zu dürfen.
Nun darf ich mich Ihnen noch kurz vorstellen:
Geboren bin ich 1981 in Norden/Norddeich. Im Anschluss an meine Schulzeit habe ich für ein Jahr in der Ordensgemeinschaft der Salesianer Don Boscos in Calhorn gelebt und in der dortigen Jugendbildungsstätte ein FSJ geleistet. Nach dem Zivildienst und der Ausbildung in Vechta, habe ich für 12 Jahre als stellvertretender Leiter der Jugendbildungsstätte und Bildungsreferent in Calhorn gearbeitet. 2016 habe ich mit dem Theologiestudium in Münster begonnen und zeitgleich meine Ausbildung zum Pastoralreferenten in der Kirchengemeinde Cappeln angefangen. Ab-schließend habe ich 2019 an der Oberschule in Cappeln eine Ausbildung zum Religionslehrer begonnen, die ich im Frühjahr dieses Jahres mit der staatlichen Lehrerlaubnis abgeschlossen habe. Ich lebe zusammen mit meiner Frau Sandra, die als Lehrerin in Cappeln tätig ist, und unserem Sohn Johann, der nach den Sommerferien in die erste Klasse kommen wird, in Hemmelte.
Ich freue mich auf meinen neuen Dienst in unserer Gemeinde und besonders darauf, mit Ihnen in Kontakt zu kommen.
Ihr Robert Luttikhuis -Pastoralreferent-